Foto: Vincent Ledvina

Wassermannzeitalter: Warum jetzt der perfekte Moment ist, sich von alten Mustern zu lösen und neue Wege zu beschreiten

Die Wintersonnenwende am 21.Dezember hat nicht nur den Winter eingeläutet, an diesem Tag begann laut Astrologen nach Jahrtausenden auch ein neuer Zyklus: das Wassermannzeitalter. Um Missverständnissen vorzubeugen: Das hat nichts damit zu tun, dass alle im Dezember/Januar-Geborenen vom Sternzeichen her Wassermann sind, es beschreibt viel mehr einen grundsätzlichen, langfristigen und astrologischen Zeitenwechsel für uns alle. Und dieser soll starke gesellschaftliche Veränderungen mit sich bringen.

Inwiefern verändert das Wassermannzeitalter unser Leben?

Nach tausenden von Jahren haben wir das Fischezeitalter verlassen, das vorrangig von Egoismus, Leistung und dem Patriarchat geprägt war. Unter dem Einfluss des Wassermanns wird es zukünftig viel stärker um Themen wie Gemeinschaft, gegenseitige Unterstützung und technische Innovationen gehen. Alte, überholte Strukturen werden nun zerfallen, damit Raum für Neues geschaffen werden kann und umfassende Umbrüche stattfinden können.

Diese persönliche Chance bietet dir das Wassermannzeitalter

Alle Zeichen stehen auf Neubeginn. Vor diesem Hintergrund geht es für jeden von uns auch darum, die Dinge loszulassen, die uns nicht mehr gut tun.

Das können alte Verhaltensmuster sein, toxische Beziehungen (zu Freund*innen wie Partner*innen), Jobs, die einen nicht erfüllen, Lebenskonzepte, in denen man schon viel zu lange feststeckt, obwohl sie sich nicht richtig anfühlen…

Der Beginn des Wassermannzeitalters stellt eine große Chance dar, neue Wege zu beschreiten, die zu einem authentischeren und erfüllteren Leben führen.

Symbolische Mutmacher: Kreiere dir ein Leben, das dich erfüllt

Veränderung ist wichtig und bereichernd – aber sie kostet natürlich auch Mut. Damit du dir immer wieder vor Augen führen kannst, dass du deine Zukunft genau so für dich kreieren darfst, wie du sie dir wünscht, haben wir eine kleine Auswahl an Nagelfarben zusammengestellt, die dem Sternzeichen Wassermann entsprechen. Kleine symbolische Reminder sozusagen. Daran, dass du der Schöpfer deines Lebens bist. Du hast nun die gesamte Astro-Energie als Rückenwind – glaub an dich, es war nie einfacher und erfüllender als jetzt.

Astrologin Lori Haberkorn verrät, welche Nagelfarben die Energie des Wassermannes perfekt unterstützen:

Pink- und Rottöne treffen absolut den Wassermann-Geist: Sei anders, eigen und gerade deswegen ganz besonders. Mach dein eigenes Ding. Denke, fühle und kreiere, wie es für dich richtig erscheint, genau dadurch bringst du Veränderung und Fortschritt in unsere Welt. Die Farben Magenta bis Beerenrot stehen für genau diese kosmische Erweiterung des Geistes und des Seins – und erinnern uns auch ein bisschen an die Himbeerfinger der Amélie, welche ebenfalls verstehen wollte, wie die fabelhafte Welt funktioniert…

Anna-Lena Koopmann
Ich arbeite seit zehn Jahren als freie Journalistin für die verschiedensten Zeitschriften und Online-Magazine. Daher habe ich bereits unzählige Trends in den Bereichen Beauty, Mode und Lifestyle ausprobiert und darüber berichtet. Was ich an the good good. so besonders toll finde? Es geht um einen ganzheitlichen Approach an das Thema Schönheit, um Conscious Living. Ich bin nämlich absolut überzeugt, dass eine gesunde Balance und ein gutes Verhältnis zu sich selbst und dem eigenen Körper die Grundvoraussetzungen sind, um sich wirklich schön und wohl in seiner Haut zu fühlen. Mit meinen Artikeln möchte ich genau dafür ein Bewusstsein schaffen und dich dazu inspirieren, offen und neugierig zu sein; Dinge mutig zu hinterfragen und Neues einfach mal auszuprobieren.