Die häufigsten Nagellack-Fehler: So hält die Farbe länger – der Step-by-Step Guide für die perfekte Maniküre & Pediküre

Du hast dir deine Lieblings-Nagelfarbe geschnappt und dir eine richtig schöne kleine Auszeit für eine Me-Time gegönnt. Das Lackieren von Nägeln eignet sich dafür geradezu perfekt, man macht sich selbst eine Freude, ist für einen Moment ganz bei sich und wird durch das meditative Auftragen ganz nebenbei noch entschleunigt. Perfekt!

Doch du kennst es vielleicht, so sehr du dir damit auch Mühe gegeben hast – das Ergebnis ist manchmal einfach nicht befriedigend? Die Farbe trocknet nicht richtig, hinterlässt Streifen oder splittert schon nach kurzer Zeit wieder.

Das ist natürlich ärgerlich – und ganz leicht zu ändern. Darum verraten wir dir ganz simple und zugleich super effektive Tipps, mit denen die Nagelfarbe gleichmäßiger aussieht und länger hält.

So hält die Farbe auf deinen Nägeln länger: Der Step-by-Step Guide für die perfekte Maniküre & Pediküre

1. Reinige deine Nägel

Diesen Schritt überspringt man nur allzu gerne, doch die richtige Vorbereitung ist tatsächlich der halbe Sieg! Bevor du mit dem Auftragen eines Lacks beginnst, entferne alte Farbrückstände, Schmutzpartikel und Fett von deinen Nägeln. So kann die Farbe anschließend viel besser und länger halten. Zudem Pfeile die Nägel mit einer Glasfeile glatt, runde Kanten splittern nicht so schnell. Und falls du stärkere Rillen in deinen Nägeln hast, kannst du auch diese mit einer Polierfeile glätten, damit das Ergebnis maximal gleichmäßig ausfällt.

2. Schüttle die Nagellack-Flasche nicht

Es scheint sinnvoll, um die Farbe gut zu durchmischen, doch verkneife dir das Schütteln unbedingt. Denn dadurch können sich im Lack kleine Luftbläschen bilden, die du mit dem Pinsel anschließend mit auf die Nägel aufträgst. Auch das kann ein Grund dafür sein, warum die Farbe auf den Nägeln ungleichmäßig erscheint.

3. Verwende unbedingt einen Basecoat

Eine gute Grundlage ist das A und O, der gitti Basecoat pflegt die Nägel mit Vitaminen und schafft eine glatte Oberfläche, sodass die Farbe anschließend besonders gut haften kann. Bei kräftigen und dunklen Farben schützt sie die Nägel außerdem vor Verfärbungen. Trage eine dünne Schicht des transparenten Unterlacks auf und warte mit dem nächsten Schritt, bis dieser vollständig getrocknet ist.

4. Trage zwei dünne Schichten auf, statt einer dicken

Streife den Pinsel am Flaschenrand ab und trage im ersten Schritt eine ganz dünne Farbschicht auf. Diese kann noch etwas transparent sein und schafft die Base. Wenn diese absolut getrocknet ist, trägst du mit einer zweiten – ebenfalls dünnen – Schicht die intensive Farbe auf. Es macht tatsächlich einen Unterschied, ob du zwei dünne oder eine dicke Schicht lackierst. Die Farbe trocknet zügiger, splittert nicht so schnell und hält somit viel länger.

5. Benutze für das Finish einen Topcoat

Nachdem die zweite Farbschicht vollständig getrocknet ist, trägst du mit dem Topcoat die letzte Schicht auf. Der transparente Lack umhüllt und schützt die Farbe, durch diese Versiegelung hält sie maximal lange und bekommt zudem noch einen tollen Glanz. Wenn du nach ein paar Tagen das Gefühl hast, deine Nägel wirken matt, kannst du diesen Step einfach noch einmal wiederholen – und voilà erstrahlt alles direkt wieder in einem neuen Glow.

6. Verzichte nach dem Auftragen auf Händewaschen mit warmem Wasser

Wenn du nach der Maniküre oder Pediküre deine Nägel waschen möchtest, mach das gerne mit kaltem Wasser. Aber verzichte direkt danach wenn möglich für 2-4 Stunden auf Kontakt mit warmem Wasser. Genau so auf Duschen oder Baden. Besonders die water-based gitti-Farben werden dadurch stark in ihrer Haltbarkeit eingeschränkt. Mit einer Warmwasser-Pause hast du auch daran maximal lange deine Freude.

Anna-Lena Koopmann
Ich arbeite seit zehn Jahren als freie Journalistin für die verschiedensten Zeitschriften und Online-Magazine. Daher habe ich bereits unzählige Trends in den Bereichen Beauty, Mode und Lifestyle ausprobiert und darüber berichtet. Was ich an the good good. so besonders toll finde? Es geht um einen ganzheitlichen Approach an das Thema Schönheit, um Conscious Living. Ich bin nämlich absolut überzeugt, dass eine gesunde Balance und ein gutes Verhältnis zu sich selbst und dem eigenen Körper die Grundvoraussetzungen sind, um sich wirklich schön und wohl in seiner Haut zu fühlen. Mit meinen Artikeln möchte ich genau dafür ein Bewusstsein schaffen und dich dazu inspirieren, offen und neugierig zu sein; Dinge mutig zu hinterfragen und Neues einfach mal auszuprobieren.