Ein Smoothie mit Anna Schürrle: Diese Lebensmittel sorgen für starke, gesunde Nägel

Du hast dünne oder brüchige Nägel und weißt einfach nicht, woran das liegt? Oder du hast sogar schon die verschiedensten Nahrungsergänzungsmittel ausprobiert, bisher ohne Erfolg? Wir haben uns mit Anna Schürrle zum Interview getroffen, ihre Leidenschaft ist es, Rezepte zu entwickeln, die super lecker und gesund sind – und dabei auf natürliche Weise genau die Mängel ausgleichen, die der Körper hat. Denn das Model ist überzeugt, dass eine bewusste und ausgewogene Ernährung der Schlüssel zur mentalen wie auch zur körperlichen Gesundheit ist.

Du hast kürzlich dein erstes Kochbuch veröffentlicht und nun auch noch eine Food-App gelauncht. Was war der Auslöser dafür, dass du dich so sehr mit Lebensmitteln und ihren jeweiligen Nährstoffen auseinandergesetzt hast? 

Ich kam vor Jahren an einen Punkt, an dem ich mich körperlich nicht gut fühlte. Eine Freundin hat mir damals von ihrer veganen Ernährungsumstellung erzählt, also wollte ich das auch für mich ausprobieren. Ich habe schnell gemerkt, dass pflanzliche Ernährung allein nicht automatisch die Veränderung bringt, sondern die Vielseitigkeit eine entscheidende Rolle spielt. Je bunter die Farben auf deinem Teller, desto mehr Nährstoffe nimmt dein Körper auf. 

Statt Nährstoffmängel mit Ergänzungsmitteln auszugleichen, schwörst du auf eine gezielte Ernährung, richtig?

Absolut. Ich versuche meinem Körper tagtäglich auf natürliche Weise das zu geben, was er braucht. Wenn ich Mangelerscheinungen habe, meldet sich mein Körper sofort bei mir und zeigt mir relativ eindeutig, was ihm fehlt. Daher ist es so wichtig, die Verbindung zum eigenen Körper zu stärken, denn so kann man Mangelerscheinungen viel besser wahrnehmen. 

Anna Schürrle

Wenn ich das Gefühl habe, dass ich einen schnellen Nährstoff-Boost brauche, arbeite ich gerne mit gemahlenen Pulvern, die über einen hohen Nährstoffgehalt verfügen. Maca Pulver aus Peru ist beispielsweise reich an Eiweiß, Eisen, Zink, Magnesium, Kalzium, Kohlenhydraten, Mineralstoffen und einer Reihe von Vitaminen.

Welche Mängel sind für brüchige Nägel verantwortlich?

Ein langfristiger Eisenmangel kann durchaus der Grund für dünne und brüchige Nägel sein. Bei mir äußert sich dieser zudem durch extreme Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Kraftlosigkeit. Eisen kann der Körper nicht selbst produzieren, daher ist es wichtig, dass wir es über unsere Ernährung zu uns nehmen. Auch die Vitamine B, C, A und D sind wichtig für die Entwicklung gesunder Nägel, so wie auch Kalzium.

Starke und gesunde Nägel dank der richtigen Ernährung – welche Lebensmittel gleichen denn genau diese Mängel aus?

  • Eisen: Hülsenfrüchte, Blattgemüse wie Spinat oder Haferflocken
  • Vitamin B: Linsen, Mandeln, Bananen, Avocado, Sonnenblumenkerne, Hefeflocken
  • Vitamin C: Zitrusfrüchte, Kräuter, Brokkoli, Paprika
  • Vitamin A: Grünkohl, Aprikosen, Ruccola, Spinat, Süßkartoffeln
  • Vitamin D: Sonne, Pilze, Avocado
  • Kalzium: Hanfsamen, Spinat, Ruccola, Sesam, Datteln
View this post on Instagram

Mornings 💥

A post shared by Anna Schürrle (@sharypova_nna) on

Annas Smoothie-Rezept für gesunde und starke Nägel:

Foto: Anna Schürrle
  • 200 ml Pflanzenmilch
  • 1/2 Becher Wasser
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 1 Handvoll Spinat
  • 1 Prise Kräuter (Basilikum oder Petersilie)
  • 1 Banane
  • 1/4 Avocado
  • 1 Medjool- Dattel
  • 1 EL Mandelmus
  • 1 EL Hanfsamen
  • 1/2 TL Maca Pulver

Annas Tipp: Bei gewissen Mängeln sind Kombinationen gut. Bei Eisenmangel wählt man am besten Spinat, der ist sehr reich an Eisen. Dieses kann der Körper in Verbindung mit Vitamin C deutlich besser aufnehmen, daher kombiniere ich zu Spinat immer einen Spritzer Zitronensaft.


Weitere leckere und gesunde Rezepte findest du in Annas neuer App „Health Bar“ (für Android und iOS) sowie in ihrem Buch „Dear Mama“, wo sie viele Erfahrungen und Gedanken zu ihrer Ernährungsphilosophie teilt.

Folge Anna auf Instagram unter: @sharypova_nna & @healthbar_berlin

Foto: Anna Schürrle
Anna-Lena Koopmann
Ich arbeite seit zehn Jahren als freie Journalistin für die verschiedensten Zeitschriften und Online-Magazine. Daher habe ich bereits unzählige Trends in den Bereichen Beauty, Mode und Lifestyle ausprobiert und darüber berichtet. Was ich an the good good. so besonders toll finde? Es geht um einen ganzheitlichen Approach an das Thema Schönheit, um Conscious Living. Ich bin nämlich absolut überzeugt, dass eine gesunde Balance und ein gutes Verhältnis zu sich selbst und dem eigenen Körper die Grundvoraussetzungen sind, um sich wirklich schön und wohl in seiner Haut zu fühlen. Mit meinen Artikeln möchte ich genau dafür ein Bewusstsein schaffen und dich dazu inspirieren, offen und neugierig zu sein; Dinge mutig zu hinterfragen und Neues einfach mal auszuprobieren.