Titelbild the good good
Foto: Anne Deppe

Schluss mit Einmal-Produkten: Nachhaltige und wiederverwendbare Beauty-Masken & Patches

Es ist noch gar nicht lange her, da zählte die Sheet Mask zum größten Hype in der Beauty-Industrie. Die Innovation aus Korea zeichnet sich durch ein Tuch im Look einer Strumpfmaske aus, das in hochkonzentrierten Inhaltsstoffen getränkt wird und besonders viel Feuchtigkeit, Glow oder Anti-Aging verspricht. 

Auch die aktuell so beliebten Beauty-Patches, die gegen Fältchen unter den Augen, der Stirn, am Hals oder dem Dekolleté wirken sollen, geben effiziente Wirkstoffe durch Aufkleben an die Haut ab. Die Krux an der Sache: Nachhaltig sind alle diese Einmalmasken und -patches so ganz und gar nicht. Genau genommen zählen sie sogar zu den größten Umweltsünden in der Beauty-Welt, da sie nach einmaliger Anwendung schlichtweg im Müll landen. 

Weniger Müll, gleiche Wirkung: Nachhaltige und wiederverwendbare Beauty-Pads   

Eine neue Generation an Indie-Brands denkt diese Produkte nun neu – und vor allem nachhaltig(er). Die deutsche Marke Apricot entwickelt etwa vegane Beauty Pads (made in Germany) für das Gesicht und den Körper: um Mimikfalten zu reduzieren, den Blick zu öffnen, den Hals zu straffen oder die Hände zu glätten. Zum Einsatz kommen dafür Wirkstoffe wie Hyaluron oder Bio Aloe Vera.

Das Besondere: Die Patches sind nach Gebrauch abwaschbar und bis zu 30 Mal wiederverwendbar!

So wirken wiederverwendbare Beauty-Masken und -Patches

Die Pads, die wie ein Pflaster auf die Haut geklebt werden, sind aus medizinischem Silikon gefertigt und mit Hyaluron angereichert. Durch den Kontakt mit der Haut und die Körperwärme werden die Wirkstoffe nach und nach aus dem Pad gelöst und an die gewünschte Stelle abgegeben. Da die obere Schicht der Silikon-Patches luftundurchlässig ist, entsteht eine Art Mikroklima. Das Ergebnis: Die Haut wird geöffnet und ist besonders aufnahme- und speicherfähig für Feuchtigkeit und Wirkstoffe, sodass insbesondere das Hyaluron in die tiefen Hautschichten transportiert werden kann. Die Blutzirkulation und der Zellstoffwechsel werden ebenfalls angeregt und die Kollagenproduktion gefördert.

View this post on Instagram

Ad Werbung Paid Collaboration Exactly 7 month have passed since I wrote about the waste of sheet masks and since I completely stopped using them. I promised you in my blog post that as soon as I find more sustainable options, I share them with you. Good things take time but finally here we are and I'm extremely happy that I can show you a brand, which offers not only cruelty free, vegan and clean beauty but also reusable skincare pads made from medical silicone which are reusable up to 30 times: @apricotbeautyhealthcare Beside this, the packaging is as sustainable as possible. The outer part consists of natural paper from sustainably managed forests. All components are recyclable. I could talk about this on and on, but of course I'm ( and you are) equally interested in the efficiency. I used the pads several times during the last days and this my conclusion: Super easy and handy to use. The surface is unique, not glibbery or wet, but soft and adhering. You can move, work, drink, change clothes – the pads stay on spot so it's completely effortless to leave them on the skin for ~ 1 hour like it's suggested. There is only one ingredient: hyaluronic acid. After usage you remove them and put them back in the packaging. Now and then you should clean them. That's it, no mess, minimal waste and last but not least: neck and especially the back of my hands are smoother and more even, the treatments worked extremely well. Anyone knows the deep lines from a nightly pillow fight which stay on over 30 skin for hours?! This is the only SOS treatment which works to erase the deep lines 🙏🏻 Beside the hyaluron, the microclimate that is created between the skin and the pad smoothes the skin. Another huge bonus point: The pads come in different shapes for every skin area you want to use them. Neck pad: ~ 27€ Hand pads: ~ 40 € FYI: You get 15% off with VERONIKA15 without limitation.

A post shared by @ stilblut on

Innovative Technologie: So funktionieren abwaschbare Beauty-Masken

Nach der Anwendung lassen sich die Pads unter lauwarmem Wasser ganz einfach reinigen. Die noch verbleibenden Inhaltsstoffe werden dabei natürlich nicht mit abgewaschen, versichert uns die Gründerin Verena Jäger auf Nachfrage. Diese seien vom Silikon sicher eingeschlossen.

Auch die Silikonpflaster von SiO Beauty, dem amerikanische Pendant zu Apricot, wirken Anti-Aging im Gesicht, am Hals oder am Dekolleté entgegen und können bis zu 15 Mal wiederverwendet werden. Die Wirkungsweise ist identisch, durch das Mikroklima, das zwischen Silikonpad und Haut entsteht, wird die Haut bis in die tieferen Schichten hydratisiert und soll dadurch glatter und straffer werden.

Reusable Sheet Masks: Auch die klassischen Sheet Maske werden nachhaltiger

Foto: PR

Nachhaltigkeit wird nun endlich auch für die beliebte Tuchmaske neu gedacht. Die US-Marke Nurse Jamie lancierte eine wiederverwendbare Gesichtsmaske aus medizinischem Silikon, die in Kombination mit Seren oder Cremes verwendet werden kann. Das dünne Stretch-Silikon passt sich der individuellen Gesichtsform an, nach der Benutzung kann der Face Wrap ebenfalls mit Wasser gereinigt und bis zu 20 Mal wiederverwendet werden.

Jana Ackermann
Als ausgebildete Modejournalistin schreibe ich besonders gerne über die schönen Dinge im Leben: Stil, Beauty, Interior, Kultur und Nachhaltigkeit. Nebenbei entspanne ich beim Yoga, veranstalte regelmäßig Brunch-Clubs bei mir zuhause und dekoriere ständig meine Wohnung um. Als freie Autorin kann ich überall dort arbeiten, wo auch mein Laptop ist. Meistens ist das von meiner Heimat München und von meinem zweitliebsten Ort auf der Welt – dem spirituellen Bali.