Nagellack-Trends für Weihnachten 2020: Klassisch bis modern – das sind die schönsten Nagelfarben für festliche Fingernägel

Rot! Das ist vermutlich die erste Farbe, die dir in den Kopf schießt, wenn du darüber nachdenkst, welche Töne perfekt wären, um den Fingernägeln zu Weihnachten ein festliches Gewand zu verleihen und sie auf dein Lieblings-Outfit abzustimmen. Klar ist Rot der absolute Klassiker unter den Weihnachtsfarben und auch in diesem Jahr wieder sehr beliebt – doch es gibt noch viele andere Nuancen, die sich in der Vorweihnachtszeit und an den Weihnachtstagen toll für einen feierlichen Nail Look eignen. Und die nicht jeder trägt…

Wir verraten dir, welche Nagelfarben jetzt Trend sind – und wie du sie zu Weihnachten besonders schön und harmonisch kombinieren kannst.

Darum lieben wir die Weihnachtsmaniküre

Was wir an der Weihnachtsmaniküre besonders schätzen: Sie ist zugleich ein tolles Selfcare-Ritual, um sich in den doch oft recht stressigen Wochen eine kleine Auszeit für sich selbst zu gönnen. Um sich von dem ganzen Trubel um einen herum für einen kurzen Moment abzukapseln und wieder zur Ruhe und bei sich selbst anzukommen.

Die schönsten Nagellackfarben für die Weihnachtszeit:

1. Nagellack-Trend zu Weihnachten: Rot

Rot zählt in jeder Weihnachtssaison erneut zu den angesagtesten Nagelfarben – und das auch verdient, schließlich kann man rote Nägel toll zur klassischen weißen Bluse oder dem schwarzen Kleid kombinieren. Doch Rot ist nicht gleich rot, du kannst hier mit den verschiedenen Nuancen und Intensitäten spielen. Ein klassisches Rot ist feurig und sexy, ein warmes, kräftiges Pflaumenrot wirkt geheimnisvoll und elegant – und ein tiefdunkles Aubergine hingegen ist die festliche Weihnachtsvariante für alle, die sonst gerne schwarze Nägel tragen.

2. Nagellack-Trend zu Weihnachten: Lila- und Beerentöne

Mauve, Pflaume und Beerenrot kannst du schön zu zarten Blusen und Kleidern aus Seide oder Chiffon tragen, gleiches gilt für Nuancen wie Lavendel oder Grau-Violett. Romantische Details wie Volants oder Rüschen unterstreichen diesen femininen Look noch zusätzlich.

3. Nagellack-Trend zu Weihnachten: Nudetöne und Rosa

Zarte Töne wie Puderrosa, Vanille und Beige kannst du ideal zu Pieces mit feiner Spitze stylen – zudem kannst du mit ihrer Hilfe deine Accessoires schön in Szene setzen. Sie wirken besonders harmonisch in Kombination mit Schmuck aus Gold, Roségold oder zu Perlen.

4. Nagellack-Trend zu Weihnachten: Weiß, Grau und Grüntöne

Nebelweiß, Matcha Latte, Avocado oder Salbei zählen sicherlich zu den ungewöhnlicheren Weihnachtsfarben für die Fingernägel – doch man sollte sie keinesfalls unterschätzen. Denn sie lassen sich vielseitig einsetzen: In Kombination mit goldenen Accessoires oder Perlen wirken sie auf moderne Weise elegant, zu Silberschmuck cool und frech – und im Kontrast zu Roségold gelingt ein besonders spannender Bruch.

5. Nagellack-Trend zu Weihnachten: Brauntöne

Lebkuchen, heiße Schokolade, gebrannte Mandeln – was wäre die Weihnachtszeit ohne sie. Eine optische Liebeserklärung an die Dinge, die uns die Feiertage sprichwörtlich versüßen, sind Brauntöne auf den Nägeln. Nuancen wie Toffee oder Mokka lassen sich toll in Verbindung zu Strick in Nude- oder Erdtönen tragen – oder zu einem monochromen All-Brown-Look. So sophisticated!

6. Nagellack-Trend zu Weihnachten: Mitternachtsblau

Mysteriös und geheimnisvoll wie die Heilige Nacht schimmert ein tiefdunkles Blau auf den Nägeln. Seine maximale Magie entfaltet es in Kombination mit dunklem Samt oder schimmerndem Satin. Wir mögen es aber genauso als außergewöhnlichen Kontrast zu weißem Denim. Der wohl modernste Weihnachts-Look.

7. Nagellack-Trend zu Weihnachten: Gebranntes Orange

Weihnachtsfeeling mit Retro-Charme: Farben wie Mandarine oder Pfirsich sind perfekt, wenn du Senf- oder andere warme Gelbtöne magst. Sie sind genauso ideal, um klassischen Tweedblazern moderne Akzente entgegen zu setzen.

Anna-Lena Koopmann
Ich arbeite seit zehn Jahren als freie Journalistin für die verschiedensten Zeitschriften und Online-Magazine. Daher habe ich bereits unzählige Trends in den Bereichen Beauty, Mode und Lifestyle ausprobiert und darüber berichtet. Was ich an the good good. so besonders toll finde? Es geht um einen ganzheitlichen Approach an das Thema Schönheit, um Conscious Living. Ich bin nämlich absolut überzeugt, dass eine gesunde Balance und ein gutes Verhältnis zu sich selbst und dem eigenen Körper die Grundvoraussetzungen sind, um sich wirklich schön und wohl in seiner Haut zu fühlen. Mit meinen Artikeln möchte ich genau dafür ein Bewusstsein schaffen und dich dazu inspirieren, offen und neugierig zu sein; Dinge mutig zu hinterfragen und Neues einfach mal auszuprobieren.