Foto: Kristopher Roller

Diesen guten Neujahrs-Vorsatz für das Jahr 2021 solltest du dir nehmen – laut Sternzeichen

Wenn uns das Jahr 2020 eines gelehrt hat, dann ist das, unser Leben zu schätzen. Denn waren der Sommerurlaub, Treffen mit Freunden, Restaurantbesuche oder unser Job in den letzten Jahren oft ganz selbstverständlich, sind diese Dinge plötzlich wieder zu etwas ganz Besonderem und Wertvollem geworden. Diese Wertschätzung wollen wir auf jeden Fall mit ins neue Jahr tragen und all die Privilegien, die uns möglich sind, wieder bewusster wahrnehmen. 

Gleichzeitig gibt es noch viele andere, sehr individuelle Dinge, die wir im Jahr 2021 umsetzen wollen, um noch authentischer und erfüllter zu leben oder wieder ein kleines Stück über uns hinauszuwachsen. Wer sich noch nicht ganz sicher ist, wie dieser gute Vorsatz aussehen könnte, der kann sich jetzt von der Astrologie inspirieren lassen. Denn das Sternzeichen verrät, was sich jeder von uns für die kommenden Monate vornehmen sollte, damit das Jahr so richtig positiv wird.

Empfehlungen aus der Astrologie: Gute Vorsätze für jedes Sternzeichen im Jahr 2021

Widder   

Widder sollten im Jahr 2021 gesunden Egoismus zeigen und sich – egal, ob im Job oder in der Liebe – nur noch auf die Dinge einlassen, die sich wirklich gut und richtig für das Sternzeichen anfühlen. Du darfst auch einmal „Nein“ sagen und musst deine leuchtende Energie nicht immer nur für die Wünsche und Vorhaben anderer aufwenden. Vertraue deiner Intuition.

Stier

In Stieren stecken sehr sicherheitsbedürftige Menschen, die schnell den Boden unter den Füßen verlieren, wenn sich Dinge unerwartet und plötzlich verändern. Genau daran solltest du im neuen Jahr arbeiten: Lerne dich zu erden, um auch in unvertrauten Situationen entspannt zu bleiben und nicht sofort in Panik zu geraten. Meditationen können dir helfen, Ruhe zu bewahren und stärker zu werden.

Zwillinge

Zwillinge neigen dazu, sehr „verkopft“ zu sein. Du bist häufig am Grübeln und durch dein ständiges Überdenken machst du dir das Leben manchmal wirklich schwer. Deine Aufgabe sollte es 2021 deshalb sein, zu mehr innerer Ruhe zu finden und deinen Kopf einfach einmal ausschalten zu können. Wenn sich Gedanken wieder einmal überschlagen, helfen ein Spaziergang an der frischen Luft oder Atemübungen, um mehr Klarheit zu erlangen und das Chaos in den Griff zu bekommen. 

Krebs

Krebse haben eine fürsorgliche Ader und fühlen sich dazu berufen, sich um andere zu kümmern. Das Sternzeichen versinkt dabei so sehr in den Sorgen, Gefühlen und  Problemen der anderen, dass oft viel zu wenig Zeit für die eigenen bleibt. Und genau darin steckt auch dein guter Vorsatz: Versuche dir 2021 bewusst eine feste Zeit zu setzen, in der du dich ausschließlich um dich selbst kümmerst. Ob du dabei deine Gefühle in einem Tagebuch verarbeiten oder in einem heißen Bad entspannen willst, bleibt ganz dir überlassen.  

Löwe

Löwen sollten sich den guten Vorsatz nehmen, öfter sie selbst zu sein. Das Sternzeichen möchte immer möglichst perfekt auftreten und schlüpft deshalb im Job, vor Freunden oder bei einem Date in eine Rolle, um den anderen zu gefallen. Das solltest du 2021 bewusst vermeiden und einfach du selbst sein. Denn das ist noch immer die schönste Version von dir, die auch deine Mitmenschen am meisten lieben werden. Macken hin oder her.

Jungfrau

Jungfrauen können es nicht leiden, still zu sitzen. Kein Wunder, dass 2020 für dich eine echte Herausforderung war, denn deine Vorhaben wurden erst einmal auf Eis gelegt. 2021 solltest du deshalb nicht mehr lange zögern, sondern deine Ziele direkt in die Realität umsetzen – oder zumindest Pläne dafür schmieden. Es ist der richtige Zeitpunkt, um Ängste vor dem Versagen loszulassen und deinen Träumen endlich Raum zu geben.

Waage

Das Sternzeichen Waage braucht viel Sicherheit und Harmonie, weshalb das Jahr 2020 eine echte Herausforderung für dich war. Sorgen, Unsicherheiten und Ängste haben die letzten Monate geprägt und dich aus der Balance geworfen. 2021 solltest du deshalb daran arbeiten, diese innere Stabilität wiederaufzubauen und dir selbst viel Gutes tun. Yoga oder Tai-Chi können dich dabei unterstützen, ebenso wie Massagen, die helfen, dich zu entspannen.

Skorpion

Als Skorpion lässt du nicht gerne in deine Gefühlswelt blicken – du wahrst lieber eine coole Fassade. 2021 solltest du dir jedoch vornehmen, nicht immer in diese starke Rolle schlüpfen zu müssen. Lerne, dass es völlig okay ist, Freunde manchmal um Rat zu bitten oder dem Partner die verletzliche Seite zu zeigen. Das schweißt nicht nur zusammen, sondern hilft auch, emotionalen Ballast loszuwerden. 

Schütze

Dein guter Vorsatz? Wieder mehr lachen! Selbst die optimistischen und super positiven Schützen hat das Jahr 2020 mitgenommen und dich ernster, als sonst gestimmt. Im neuen Jahr solltest du dir deshalb ganz bewusst Pausen gönnen, in denen du den Alltag vergessen, Spaß haben und dein inneres Kind rauslassen darfst. Ob Spieleabende mit der Familie, das Rumalbern mit Freunden oder Zeit in der Natur – folge den Dingen, die dich zum Strahlen bringen.

Steinbock

Steinböcke sollten 2021 daran arbeiten, den Begriff „Erfolg“ nach ihrer ganz eigenen Vorstellung zu definieren – und nicht nach der Vorstellung anderer. Das Sternzeichen möchte seine Mitmenschen nonstop beeindrucken sowie von ihnen bewundert werden, zu starker Fokus auf das Lob von außen setzt dich jedoch unter Druck und lässt dich deine eigenen Vorstellungen vergessen. Bewundere dich deshalb öfter einmal selbst und sei stolz auf dich.

Wassermann

Wassermänner sollten sich vornehmen, 2021 mehr in sich selbst zu vertrauen. Ob im Hinblick auf berufliche Ziele, in der Liebe oder bei persönlichen Projekten – du zweifelst häufig an dir und deinem Können, doch damit ist im neuen Jahr Schluss. Halte dich nicht länger selbst zurück, sondern verfolge deine Träume mit mehr Mut und Selbstsicherheit. Glücksplanet Jupiter steht dir dabei zur Seite und ist die beste kosmische Unterstützung um Vorhaben in die Tat umzusetzen.    

Fische

Fische sollten sich 2021 zum Ziel machen, noch mehr zu sich zu stehen. Das Sternzeichen passt sich häufig anderen an und hält seine Meinung zurück, um nicht als Außenseiter dazustehen oder Streit zu triggern. Das macht auf Dauer aber nicht gerade glücklich. Lass die Unsicherheiten deshalb los und stehe hinter dem, was du denkst, fühlst oder sagen möchtest. Du wirst respektiert und deine Ehrlichkeit geschätzt werden. 

Magdalena Grausgruber
Als ausgebildete Modejournalistin schreibe ich seit rund sechs Jahren für verschiedene Online-Magazine im Bereich Mode, Beauty, Interior und Lifestyle. Immer auf meinem Schreibtisch? Eine große Tasse Kaffee und meine Kristalle. Das Thema Spiritualität und Astrologie hat mich in den letzten Jahren nämlich beruflich sowie privat besonders inspiriert und bewegt. Umso mehr freue ich mich, für the good good unter anderem darüber schreiben zu dürfen. In meiner Freizeit entspanne ich am liebsten am Strand meiner zweiten Heimat Ibiza, auf dem Rücken meines Pferdes oder lege meinen Freunden Tarot Karten.